Die 5 Möglichkeiten, um zu verhindern, dass COVID-19 in Ihre Wohnung gelangt | Ratschläge von WIDMER UMZÜGE BERN – Umzugsfirma in Bern

Obwohl die Inzidenz von COVID-19 seit Anfang dieses Jahres erheblich zurückgegangen ist, Viele Zustände scheinen sich zu erholen, aber die zweite Welle könnte schwerwiegender sein. Jetzt ist es wichtig sicherzustellen, dass Ihr Zuhause so virenfrei wie möglich ist. Nur weil die Einschränkungen unter bestimmten Bedingungen aufgehoben wurden. In vielen Staaten ist das Virenrisiko zurückgegangen. Je mehr Forscher das Virus untersuchen, desto mehr können sie nachweisen, dass COVID-19 auf Oberflächen wie Pappe, Kunststoff und Stahl lange genug überleben kann, wenn Sie denken Umzug nach Bern. Informieren Sie sich in diesem Artikel über den Rat von WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern, um zu verhindern, dass dieser Virus in Ihre Wohnung eindringt. 

Die 5 Möglichkeiten, um zu verhindern, dass COVID-19 in Ihre Wohnung gelangt | Ratschläge von WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern

Führen Sie eine Desinfektion an der Tür durch.

Bakterien im Hafen e. Dies bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie nach Hause kommen, desinfizieren müssen. WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern empfiehlt Ihnen, Ihre Schuhe außerhalb des Hauses anzuziehen, Ihre Hände und Telefone zu desinfizieren, alle Lebensmittel im Behälter abzuwischen usw. Sterilisieren Sie frisches Gemüse natürlich nicht, da es Sie sonst krank macht. Es ist auch eine gute Idee, den Kontakt mit dem neuen Produkt, das Sie für ein oder zwei Tage gekauft haben, zu vermeiden, um die Anzahl der Viren zu verringern. Obwohl Forscher herausgefunden haben, dass das Virus auf einigen Oberflächen bis zu 72 Stunden überleben kann, sinkt die Viruslast nach einem Tag. 

Neben der Desinfektion gekaufter Artikel ist es auch eine gute Idee, Ihre Viren sofort zu entfernen Kleidung und werfen Sie sie in die Waschmaschine. COVID-19 kann auf Stoffen und porösen Oberflächen leben. Wechseln Sie daher sofort nach Ihrer Ankunft zu etwas Sauberem. WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern empfiehlt Ihnen, Ihre schmutzigen Kleidungsstücke in der Waschküche und nicht in den Schubladen aufzubewahren, um eine Kontamination sauberer Kleidung zu vermeiden. 

Alle Oberflächen reinigen 

Der Vorteil, in einer kleinen Wohnung in zu wohnen Bern ist, dass es nicht viele Oberflächen gibt, die desinfiziert werden müssen! Achten Sie besonders auf häufig berührte Oberflächen wie Türklinken und Griffe, Lichtschalter, Timer und Wasserhähne. COVID-19 ist die perfekte Ausrede für eine gründliche Reinigung. Es gibt also keinen besseren Zeitpunkt als jetzt. WIDMER UMZÜGE BERN  –  Umzugsfirma in Bern empfiehlt Ihnen, zunächst die Oberfläche abzuwischen und eine Lösung von 5 Esslöffeln Bleichmittel auf eine Gallone Wasser vorzubereiten. Verwenden Sie ein Geschirrtuch oder ein altes T-Shirt und schrubben Sie Ihr Haus gut. 

Führen Sie ein Handwasch Protokoll durch

WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern empfiehlt, dass das Händewaschen der effektivste Weg ist, um die Ausbreitung von COVID-19 in Ihrem Haushalt zu kontrollieren. Obwohl Sie sich immer noch die Hände waschen müssen, wenn Sie von außen nach Hause kommen (insbesondere wenn Sie in Bern leben), ist dies beim Virus jetzt doppelt wichtig. Selbst wenn Sie Händedesinfektionsmittel verwenden, um Ihre Hände zu reinigen, wenn Sie nach Hause kommen, ist es sehr wichtig, sie später zu waschen, um das Desinfektionsmittel zu entfernen und das Virus abzuwaschen.

Denken Sie daran, sich gut zu waschen. Hände in lauwarmem Wasser für ca. 30 Sekunden. Stellen Sie sicher, dass jeder Zentimeter Ihrer Hand zwischen Ihren Fingern und unter Ihren Fingernägeln so weit wie möglich ist. Vermeiden Sie es auch nach dem Händewaschen, Ihr Gesicht so oft wie möglich zu berühren, auch zu Hause. Stellen Sie sicher, dass alle Familienmitglieder, einschließlich der Kinder in Ihrer Familie, ihre Hände waschen, wenn sie nach Hause kommen.

Erwägen Sie ein Reinigungsprogramm. 

Wenn Sie noch keines haben. stündlich ist es Zeit zu beginnen. Befindet sich mehr als eine Person in der Wohnung, z. B. Familienmitglieder oder Mitbewohner, können Sie Aufgaben zwischen verschiedenen Personen wechseln, sodass nicht immer eine Person die Hausarbeit erledigt. Wie oft Sie putzen, hängt davon ab, wie viel Zeit jeder hat und welchen Beruf er ausübt. Wenn jemand in der Wohnung ein medizinisches Fachpersonal ist, sollten Sie häufiger aggressiver putzen. 

Sprechen Sie mit Ihrer Verwaltungsgesellschaft oder Ihrem Vermieter. 

Es ist auch wichtig für Sie, Ihre eigene Wohnung sauber zu halten Eigentümer oder Verwaltungsgesellschaft, um den Rest des Gebäudes sauber zu halten. Dies bedeutet, den Boden zu reinigen, Ihre Hände und Türgriffe abzuwischen und den Briefkasten zu desinfizieren. Diese sollten täglich durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass das gesamte Gebäude sauber ist.

Wenn Sie keine Reinigungsdienste sehen, rät WIDMER UMZÜGE BERN  – Umzugsfirma in Bern Ihnen, mit den übrigen Bewohnern des Gebäudes zu sprechen und zu fragen damit jeder gleichzeitig mit dem Eigentümer oder der Verwaltungsgesellschaft sprechen kann. Auf diese Weise wird die Beschwerde mehr Gewicht haben, da sie von mehreren Personen kommt. 

Deshalb, um Ihren Umzug nach Bern mit uns zu erleichtern! Sie sparen viel Zeit, wenn Sie uns. Ihre Reinigungsaufgaben anvertrauen. Darüber hinaus können wir alle anderen Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrem Umzug nach Bern mit großer Geschwindigkeit und Effizienz erledigen. Zögern Sie nicht, uns unter 031 550 09 73 zu kontaktieren! Sie können auch unsere Website besuchen und uns eine Angebotsanfrage senden, die Sie schnell, kostenlos und unverbindlich erhalten. Wir unterstützen Sie bei all Ihren Schritten und garantieren Professionalität.