Die 8 Tipps von | Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug, um sich auf Ihren Umzug vorzubereiten

Sie planen einen Umzug nach Zug und wissen nicht, wo oder wo Sie anfangen sollen. Dies ist sehr aktuell, da Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zughat einen Artikel zusammengestellt, der Ihnen hilft, sich auf Ihren Umzug vorzubereiten, um jegliches Versehen zu vermeiden! Hier sind die 8 goldenen Regeln für einen erfolgreichen Umzug!  

Die 8 Tipps von | Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug, um sich auf Ihren Umzug vorzubereiten

1.Wann sollten Sie mit der Planung Ihres Umzugs beginnen? 

Für einen stressfreien Umzug empfiehlt Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug, sich zwei bis drei Monate im Voraus vorzubereiten. Dies, um sich körperlich und geistig gut vorzubereiten. Umzug ist nicht nur eine Änderung der Adresse, sondern auch eine Änderung der Umgebung, auf die Sie sich psychologisch vorbereiten müssen. Es ist dasselbe wie für Ihre Kinder, für die die Änderung nicht so offensichtlich sein wird wie für Sie.

2. Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Umzug nach Zug zu machen?

Wenn Sie nicht unter Zeitdruck oder einer beruflichen oder familiären Verpflichtung stehen, empfiehlt Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug, dass Sie nicht zwischen Mai und September umziehen. In der Tat plant eine große Mehrheit der Kunden, in dieser Zeit umzuziehen, um rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres installiert zu werden. Da die Nachfrage übermäßig steigt, kann es schwierig sein, einen professionellen Umzugsunternehmen zu finden oder einen Umzugswagen zu mieten, es sei denn, Sie haben ihn lange genug gebucht. Wie es das Gesetz von Angebot und Nachfrage vorschreibt, werden die Preise in dieser Zeit erheblich stärker steigen und Sie zahlen möglicherweise erheblich mehr. Und schließlich ist es immer eine gute Idee, einen Umzug an Wochentagen und nicht an Wochenenden zu planen.

3. Wann müssen Sie Ihre Kündigung einreichen?

Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug empfiehlt, den Mietvertrag früher zu kündigen, dh drei Monate vor dem geplanten Termin. Diese Mitteilung muss von beiden Ehepartnern unterschrieben werden. Es muss per Post mit einer Bescheinigung des Gerichtsvollziehers oder einer Empfangsbestätigung versandt werden. Es wird empfohlen, vorab einen Termin mit dem Eigentümer zu vereinbaren, um ein Inventar zu erstellen, anhand dessen der Eigentümer die Orte vor Ihrer Abreise beobachtet.

4. Die verschiedenen Formalitäten 

Bevor Sie einen Umzug nach Zug machen, überprüfen Sie bitte:

  • Die Kündigung Ihrer Abonnements: Telefon, Zeitschriften, Strom-Wasser-Gas, Internet, Kabel …
  • Die Übermittlung Ihrer Post per Post 
  • Die Übermittlung Ihrer neuen Adresse an die verschiedenen sozialen Organisationen: Familienausgleichskasse, Gegenseitige Gesundheit, Hausratversicherung …
  •  Die Übermittlung der Akte Ihrer Kinder von ihren alten Schulen an ihre neue Schule 
  • Die Übermittlung Ihrer Bankakte an die Tochtergesellschaft Ihre Zielstadt 

5. Sortieren Sie Ihre Sachen

Jeder Umzug ist die perfekte Gelegenheit, um herauszufinden, was Sie nicht mehr benötigen. Es ist immer wirtschaftlicher, nur das in Ihr neues Zuhause zu bringen, was wirklich nützlich ist als zu Umzug mit einem ganzen Schrottladen, der eines Antiquitätengeschäfts würdig istBissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug rät Ihnen, sie zu verkaufen oder an Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden, die sie wirklich gut machen Viele Organisationen oder Einzelpersonen bieten Sammelservices für alte Möbel und andere unnötige Gegenstände an, die Sie telefonisch oder über das Internet kontaktieren können.

6. Bereiten Sie das Material vor

Die Magie eines erfolgreichen Umzugs ist die Organisation. Wer « Organisation « sagt, sagt » Vorbereitung « und wer » Vorbereitung « sagt, sagt » Material « . Hier ist eine kleine Liste der vorbereiteten Materialien von Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug :

  • Kisten: Stellen Sie Kisten bereit, die Sie nach Geschäftskategorien klassifizieren (Geschirr, zerbrechliche Gegenstände, Spielzeug, Kleidung, Küchengeräte, Haushaltsgeräte usw.). 
  • Etiketten: Es wird empfohlen, Etiketten auf jedem Karton anzubringen, um das Verpacken und Auspacken zu vereinfachen. Kaufen Sie farbige Etiketten, und auf jedem dieser Etiketten können Sie den Bestimmungsort des Kartons oder dessen Inhalt markieren.
  •  Matratzenbezüge zum Schutz Ihrer Matratzen
  • Werkzeuge: Schraubendreher, Hammer, Entwickler, Klebeband, Messer, Markierungen …

7. Der Parkplatz

Sie benötigen auf jeden Fall einen fahrenden LKW. Es ist schwierig, einen Parkplatz in Ihrer Nähe zu finden oder zu reservieren. Reservieren Sie rechtzeitig einen Platz. Gehen Sie zum Rathaus Ihrer aktuellen Unterkunft, um einen Parkantrag zu stellen. Es wird auch empfohlen, einen Parkplatz zu reservieren Parken Sie am Rathaus Ihrer neuen Unterkunft, um auch Ihren Umzug nach Zugzu erleichtern. 

8. Leeren Sie Ihren Kühlschrank.

So lustig es auch scheinen mag, leeren Sie Ihren Kühlschrank und bewahren Sie nur das auf, was Sie benötigen, bevor Sie einen Umzug nach Zug machen. Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug empfiehlt daher, dass Sie Ihre Einkäufe bis zum D-Day reduzieren.

Nichts geht über einen Umzug, der von einem Fachmann vorbereitet wurde. Wenden Sie sich daher an Bissig Umzuege – Umzugsfirma in Zug, um einen einfachen Umzug ohne Einschränkungen zu erhalten? Wenden Sie sich an +41 41 588 03 29 oder senden Sie eine E-Mail an info@bissigumzuege.chund erhalten Sie Ihr kostenloses Angebot noch am gleichen Tag.