Flüchtlinge mit Würde behandeln

Europa, Migration und Integration, Nachrichten, Gesellschaft

Die humanitäre Lage der Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze ist dramatisch. Und Tausende von Menschen auf der Flucht leben seit Jahren in Lagern in Griechenland und vor allem auf den griechischen Inseln unter unmenschlichen Bedingungen. Die GRÜNEN wollen Action! Rückzug und Ausschluss können niemals die Antwort auf Migrationsbewegungen sein.

Die Schweiz hat eine humanitäre Tradition: Sie muss eine aktive Rolle bei der Lösung dieser Krise vor Ort spielen, Migrantinnen und Migranten aufnehmen und ihnen eine schnelle und sichere Reise ermöglichen.

Eingereichte Vorstösse der GRÜNEN

– Frage von Greta Gysin: Notaufnahme von NMRs aus Griechenland

– Frage von Greta Gysin: Schweizerisches Korps für Humanitäre Hilfe in Griechenland

– Frage von Greta Gysin: Für ein “ Privates Flüchtlingspatenschaftsprogramm ”; in der Schweiz

– Frage von Aline Trede: Katastrophale Situation in den griechischen Lagern. Der Bundesrat muss mit gutem Beispiel vorangehen und sich an der Schaffung eines europäischen Kontingentsystems für die Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen

– Frage von Sibel Arslan: Beteiligung der Schweiz an der europäischen Grenzschutzagentur Frontex

– Frage von Sibel Arslan: Aktive Entscheidung über den Familiennachzug für unbegleitete Minderjährige mit Verwandten

– Frage von Meret Schneider: Sichere Evakuierung von Flüchtlingen in Griechenland in die Schweiz

Wie können Sie bei dieser humanitären Notlage helfen?

Hier finden Sie einige Links zu Organisationen, die in diesem Bereich tätig sind:

– Sie finden einen guten Überblick über die vor Ort (d. h. im Feld) eingesetzten Kräfte. Das Schweizerische Flüchtlingshilfswerk (SRAO) ist vor Ort (in Griechenland und anderswo)

– Caritas Schweiz bietet Flüchtlingen in Griechenland Nothilfe und Beratung an

– Action for Women ist auf der Insel Chios in einem kleinen Zentrum tätig, das Migrantinnen psychosoziale Unterstützung anbietet

– Indigo Volunteers ist eine unabhängige Gruppe von Freiwilligen, die Menschen unterstützt, die vor Krieg, Verfolgung und Armut fliehen

– Lesvos Solidarity – Pikpa: griechische NGO, die auf der Insel Lesbos tätig ist und Migranten auf vielfältige Weise hilft (Betrieb eines autonomen Lagers, Nähwerkstätten, medizinisches Zentrum usw).

– Falls Ihnen weitere Organisationen bekannt sind, die sich für die menschenwürdige Behandlung von Menschen einsetzen, die an der griechisch-türkischen Grenze fliehen, teilen Sie uns bitte deren Aktionen mit.

https://gruene.ch/news/fuer-einen-menschenwuerdigen-umgang-mit-fluechtenden