Günstiger Umzug in Zürich

Es gibt drei Haupttypen von Umzugsdiensten. Die erste ist die einfachste: Es geht darum, eine große Umzugsfirma zu beauftragen, die sich um alles kümmert, was mit dem Verpacken, Laden, Entladen oder Reinigen der Räumlichkeiten zu tun hat.

Die zweite Option ist normalerweise etwas billiger und beinhaltet nur die Vermietung von Männern und Lieferwagen für große Inlandsumzüge.

Die dritte Hauptoption besteht darin, nur einen Van zu mieten und alles selbst zu erledigen oder Freunde, starke Familienmitglieder und andere Helfer mit schwerem Heben hinzuzuziehen.

Die Umzugsfirma mit Profis für alles

Es ist wohl die am wenigsten stressige Wahl für Sie und Ihre Familie, da Umzugskräfte sich um den gesamten Umzug kümmern. Von der Planung Ihrer Inventar Dokumente und des Inventars selbst über das Laden und Transportieren Ihrer Sachen bis hin zum Auspacken und Reinigen Ihres neuen Hauses.

Dies ist nur eine Übersicht über die verfügbaren Dienstleistungen, da alles von der spezifischen Situation abhängt, wie z. B. der Größe der Wohnung, dem Volumen Ihres Unternehmens usw.

Große Umzugsunternehmen bieten auch eine Vielzahl kostenloser Dienstleistungen an, z. B. die Lagerung Ihrer Waren vor Ort und Recycling Dienste mit umweltfreundlichen Kartons und Materialien. Sie müssen lediglich das Unternehmen finden, das Ihren Anforderungen am besten entspricht, und ein Angebot für den Umzug anfordern.

Durch die Zusammenarbeit mit einem etablierten Umzugsunternehmen können Sie in erster Linie mit Fachleuten zusammenarbeiten, die für Transportschäden verantwortlich sind. Ihr Hauptnachteil ist jedoch der höhere Preis ihrer Dienstleistungen, aber seien wir ehrlich: Teure Dinge kosten auf lange Sicht normalerweise weniger.

Transportmittel

Die zweite Art des Umzugs besteht darin, einen Mann mit einem Van einzustellen, der auch eine Vielzahl von Möglichkeiten und Dienstleistungen bietet. Es kann ein kleines lokales Unternehmen mit einem Mann und einem kleinen Van sein, das leicht durch die Straßen der Innenstadt navigieren und an Wochenenden starkem Verkehr standhalten kann.

Auf der anderen Seite ist es für große Bewegungen und wenn zusätzliche Kraft zum Heben von riesigen beweglichen Objekten benötigt wird, eine bessere Option, einen Van mit zwei, drei oder mehr Männern zu mieten.

Sie können Ihnen helfen, schwere Lasten zu heben oder Ihre Sachen teilweise zu packen sowie den Van zu laden und zu entladen. Das Beste daran ist, dass der Mann die Fähigkeiten seines Vans besser kennt und daher der Deal viel sicherer ist, als wenn Sie alles selbst machen.

Wer es alleine macht, macht es für drei

Die dritte Hauptwahl ist, alles selbst zu machen und nur einen Van zu mieten. Es ist sicherlich die billigste Option und in einigen Fällen, z. B. für kurze Urlaubsreisen oder den Transport leichter Gegenstände über kurze Entfernungen, die beste Wahl.

Eine gute Idee ist es, die Websites der Vermieter zu durchsuchen und Beschreibungen ihrer Transporter zu lesen. Wählen Sie das Volumen des Lieferwagens und seine Größe aus und bestimmen Sie, ob ein Lieferwagen mit Seiten- oder Hintertür die beste Option ist. Jeweils müssen Sie alles andere im Voraus wissen – wie die Menge Ihrer Sachen und die Größe der Kisten, ihr Gewicht usw.