Häufige Umzug Probleme in Winterthur

Eine Liste der häufigsten Probleme für Expats und internationale Nomaden

Wenn Sie planen, ins Ausland zu gehen oder seit einiger Zeit im Ausland leben, haben Sie mit vielen Expats gesprochen, die auf demselben Boot waren. Eines der häufigsten Themen sind die Herausforderungen, vor denen Expats stehen. In diesem Artikel werden einige häufig auftretende Probleme beim Umzug in ein anderes Land untersucht. Wenn Sie die Grundursache des Problems kennen, können Sie diese Hindernisse viel einfacher überwinden.

Die Sprachbarriere

Die Sprachbarriere ist eines der häufigsten Probleme beim Umzug von Genf in ein anderes Land. Besonders wenn Sie auf einen anderen Kontinent ziehen, müssen Sie eine neue Sprache lernen. Während es verschiedene Technologien wie Duolingo gibt, die Menschen helfen, ihr Wissen aufzufrischen oder eine neue Sprache zu lernen, wird mangelnde Sprachkompetenz immer eine Herausforderung sein, wenn sie in ein neues Land oder eine neue Region ziehen. .

Um die Sprachbarriere zu überwinden, lernen Sie grundlegende Sätze, die Ihnen helfen, die Anfangsphase eines Umzugs ins Ausland zu überstehen. Seien Sie proaktiv und lernen Sie die Sprache so früh wie möglich. Konsistenz ist auch ein Plus, da Sie so schneller vorankommen können. Verbinde dich mit Foren und chatte mit anderen Expats, um Dinge zu erledigen.

Sobald Sie in Ihrem Auslandsreiseziel sind, schließen Sie Freundschaften mit Ihren Nachbarn und Einheimischen und melden Sie sich für Sprachkurse an, da Sie die Möglichkeit haben, echte Gespräche mit Einheimischen zu führen. Einheimische und andere Expatriates. Wenn persönliche Treffen derzeit nicht möglich sind, sollten Sie Online-Kurse belegen.

Kulturschock

Abhängig vom Ziel Ihrer Expatriierung kann ein Kulturschock in mehreren Wellen auftreten. Außerdem betrifft es jede Person anders. Dies ist ein weiteres häufiges Problem beim Umzug nach Übersee. Wenn Sie aus einem asiatischen Land kommen und zum ersten Mal in den Westen ziehen, sehen Sie sich möglicherweise die Art und Weise an, wie sich die Einheimischen kleiden, das Wetter, das Essen usw.

Gleiches gilt für eine Person, die ein Land der Ersten Welt in ein Land der Dritten Welt verlässt. Das Gleiche gilt für jemanden, der ein Land der Ersten Welt in ein Land der Dritten Welt verlässt. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass Indiens Mangel an sauberem Wasser oder seine Bräuche und Traditionen fremd sind. Ebenso ist es wichtig zu verstehen, was gut und was schlecht ist, denn was für Sie akzeptabel erscheint, ist für andere möglicherweise nicht akzeptabel. Wenn Sie lernen, damit umzugehen, werden Sie sich schneller einleben.

Das Gute ist, dass der Kulturschock vergeht und wenn Sie eine Familie bei sich haben, hilft es, sich gemeinsam anzupassen. Bewerten und überprüfen Sie Ihr Wissen miteinander, wenn Sie etwas Neues und Ungewöhnliches entdecken.

häufige Umzugsprobleme

Spannungen in Beziehungen

Ein Umzug ins Ausland hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Sie sind so beschäftigt mit Planen, Packen, Umziehen und Eingewöhnen, dass es Ihre Familie und Ihre Beziehungen die meiste Zeit belastet. Dies ist eines der häufigsten Probleme beim Umzug ins Ausland. Es kann schwieriger sein, wenn Sie nicht in der Nähe Ihrer Familie und Ihrer Lieben sind.

Es gibt viele Faktoren, die die Beziehungen belasten können, z. B. das Versagen, einen Job zu finden, oder sogar die hohe Nachfrage in Ihrem neuen Job. Denken Sie daran, wenn Sie mit Ihrer Familie ins Ausland gezogen sind, fühlen sich Ihre Kinder möglicherweise viel ahnungsloser, wenn sie in eine neue Umgebung, Schule und neue Freunde ziehen.